Storno

  • AGB Allgemeine Geschäftsbedingungen

    Hausordnung Allgemeines ab 2018


    Die Hausordnung regelt die Grundvoraussetzungen um für alle Beteiligten einen angenehmen Aufenthalt in gepflegter Atmosphäre genießen zu können. Die Hausordnung, die im Cupiditas ausliegt, ist von den Gästen samt Besuchern einzuhalten. Der Vermieter behält sich das Recht vor, in dringenden Fällen während der Mietperiode Kontrollen in der Ferienwohnung durchzuführen oder bei Verdacht auf aufkommende Schäden oder um solche zu beheben, die Wohnungen ohne Voranmeldung zu betreten.

    Aufenthaltsdauer

    Bei einem Aufenthalt von mehr als 2 Monaten bedarf es eines zusätzlichen Mietvertrages.


    Personenanzahl


    Die in der Buchung angegebene Personenzahl darf ohne Zustimmung des Vermieters nicht überschritten werden. Ohne Zustimmung bleibt eine Erhöhung des Preises( 100 Euro pro ungemeldete Person/pro Tag) vorbehalten. Die Überlassung der Wohnung an Dritte bedarf der schriftlichen Zustimmung, wobei Name und Anschrift mitzuteilen sind. Bei Verletzung dieser Regelung ist der Vermieter berechtigt, die Aufenthaltsdauer aufzuheben und für die Dauer der vertragswidrigen Nutzung einen Zuschlag für die Überbelegung zu verlangen.

    Schlüssel

    Für übernommene Schlüssel kann eine Kaution pro Stück verlangt werden. Geht ein Schlüssel verloren, ist der Gast verpflichtet für die Kosten (neuer Schlüssel und/oder Austausch des Schlosses) aufzukommen.

    Haftung


    Der Vermieter haftet für die sorgfältige Vornahme der Reservierung sowie die Bereitstellung des Ferienhauses. Bei höherer Gewalt bzw. widrigen Umständen besteht für beide Seiten die Möglichkeit, den Vertrag zu kündigen. In diesem Fall beschränkt sich die Haftung des Vermieters auf die Erstattung der eingezahlten Beträge, abzüglich einer Bearbeitungsgebühr.

    Der Gast sowie seine Mitreisenden erklären hiermit ausdrücklich, das Haus sowie alle Gegenstände des Hauses auf eigene Gefahr zu benutzen und den Vermieter von allen hieraus abzuleitenden Regressansprüchen freizustellen.

    Für alle vom Mieter eingebrachten Wertsachen wird keinerlei Haftung übernommen.

    Der Mieter haftet für alle durch ihn selbst oder durch seinen Besuch verursachten Schäden am Raum, dessen Einrichtung und an geliehenem Equipment, sowie die daraus entstehenden Folgekosten (z. B. Mietausfall).


    Instandhaltung und Schäden im Ferienhaus

    Der Gast verpflichtet sich, die Mieträume und die zur Benutzung mit vermieteten Gegenstände und Anlagen schonend und pfleglich zu behandeln.
    Mängel der Mietsache und der mit vermieteten Gegenstände oder Gefahren, die deren Erhaltung drohen, hat der Mieter dem Vermieter unverzüglich mitzuteilen.
    Der Mieter haftet für alle Schäden und Beeinträchtigungen an den vermieteten Räumen und Gegenständen, soweit dies über die durch den ordnungsgemäßen Gebrauch eintretende Abnutzung hinausgeht. Dies gilt auch für Schäden und Beeinträchtigungen durch dritte Personen, die sich mit Zustimmung des Mieters in den Mieträumen aufhalten.
    Ist der Vermieter oder dessen Vertreter nicht erreichbar, hat der Gast im Rahmen seiner Obhutspflicht eine Notreparatur zu veranlassen. Die Kosten werden vom Vermieter erstattet, sofern der Schaden nicht fahrlässig vom Mieter verursacht wurde.

    Haustiere sind verboten.

    AGB: Stornogebühren/ "Erfüllungsanspruch" Buchung über Nacht

    - gesonderte Vereinbarungen zu den Stornokosten bedürfen ausdrücklich der Schriftform.

    Für ein leer stehendes Mietobjekt entsteht dem Vermieter 100% finanzieller Verlust, welcher rechtskräftig an den Mieter durch Stornogebühren weitergegeben wird.

    - Bis 62 Tage vor Reisebeginn (Buchungstermin) entstehen durch die Stornierung keine Kosten.

    - 61 bis 31 Tage vor dem gebuchten Datum 20 % des gebuchten Mietverhältnis.

    - 30 bis 14 Tage vor dem gebuchten Datum 50 % des gebuchten Mietverhältnis.

    - 13 bis 7 Tage vor dem gebuchten Datum 80 % des gebuchten Mietverhältnis.

    - Ab 6 Tage vorher bis einschließlich  dem gebuchten Datum 100 % des gebuchten Mietverhältnis.

    - Am Tag oder bei Nichtinanspruchnahme am Tag der Leistung 100 % des Entgeltes; auch bei frühzeitigen Abbruch während des Aufenthalts.

    - Bei Nichtabreise am Abreisetermin ohne vorheriger Absprache 100% des Entgeltes der Nachmieter (des gesamt gebuchten Mietverhältnis), da diese das Ferienhaus im Falle einer Blockade nicht nutzen können und Kostenpflichtig umgebucht werden müssen. In diesem Falle werden die Folgekosten zu 100% übertragen.


    Stornogebühren" Erfüllungsanspruch" bei Tagesbuchungen

    Bis 15 Tage vor dem Buchungstermin entstehen durch die Stornierung keine Kosten
    14 - 9 Tage vor dem gebuchten Datum 20 % des gebuchten Mietverhältnis.
    8 - 4 Tage vor dem gebuchten Datum 50% des gebuchten Mietverhältnis.
    3 - 2 Tage vor dem gebuchten Datum 80 % des gebuchten Mietverhältnis.
    - Bis einschließlich dem 1. Tag vor dem gebuchten Datum 90 % des gebuchten Mietverhältnis.
    - Ab Tag oder bei Nichtinanspruchnahme am Tag der Leistung 100 % des Entgeltes auch bei frühzeitigen Abbruch während des Aufenthalts.

    - Bei Nichtabreise am Abreisetermin ohne vorheriger Absprache 100% des Entgeltes der Nachmieter (des gesamt gebuchten Mietverhältnis), da diese das Ferienhaus im Falle einer Blockade nicht nutzen können und Kostenpflichtig umgebucht werden müssen. In diesem Falle werden die Folgekosten zu 100% übertragen.

    - gesonderte Vereinbarungen zu den Stornokosten bedürfen ausdrücklich der Schriftform.

    Buchungen über Gutscheine fremder Portale

    Eingelöste Gutscheine von Fremdanbietern verfallen nach 6 Monaten, wenn nicht innerhalb dieser Zeit ein Termin für das laufende Jahr gebucht wurde.

    Stornogebühren Veranstaltungen:

    Da offizielle Veranstalter bereits ein Jahr im Voraus planen müssen, hat der Betreiber einen großen Verlust bei Absage einer Veranstaltung im selben Jahr, da kein Veranstalter kurzfristige die Lokation für ein Event buchen wird.

    Bei Absage eines Events durch einen Veranstalter, welches schon mind. 6 Monate lang von diesem reserviert war, ist mind. eine Stornogebühr für eine Wochenendbuchung zu erstatten.

    Alle anderen Fälle erfragen Sie im Einzelnen bitte bei der Hausverwaltung.

    Ausgenommen Silvester:

    Bei Absage eines Silvester Events durch einen offiziellen Veranstalter, ist ein Drittel der geplanten Veranstaltung als Storno-Gebühr zu leisten.

    Bei Absage eines Silvester Events durch einen privaten Veranstalter, ist ein Drittel der geplanten Veranstaltung als Storno-Gebühr zu leisten.

    Private Buchungen bis 6 Personen bleiben davon unberührt.

    Die Stornierungsbedingungen ändern sich bei Buchungen über fremde Portale, bzw. bei Erwerb / Verwendung eines  Geschenkgutscheins, da diese mit verpflichtenden Kosten gegenüber dem Vermittler verbunden sind.

    Bitte lesen Sie diese sorgfältig:

    - Bei Stornierung eines gebuchten Termins sind grundsätzlich 36% der Gesamtkosten fällig.
    - Bis 4 Wochen vor dem gebuchten Datum 60 % des gebuchten Mietverhältnis.
    - Bis 14 Tage vor dem gebuchten Datum 70 % des gebuchten Mietverhältnis.
    - Bis 7 Tage vor dem gebuchten Datum 90 % des gebuchten Mietverhältnis.
    - Bis 6 Tage einschließlich dem gebuchten Datum 100% des gebuchten Mietverhältnis.
    - Ab  Buchungstag oder bei Nichtinanspruchnahme am Tag der Leistung 100 % des Entgeltes auch bei frühzeitigen Abbruch während des Aufenthalts.
    - Bei Nichtabreise am Abreisetermin ohne vorheriger Absprache 100% des Entgeltes der Nachmieter (des gesamt gebuchten Mietverhältnis), da diese das Ferienhaus im Falle einer Blockade nicht nutzen können und kostenpflichtig umgebucht werden müssen. In diesem Falle werden die Folgekosten zu 100% übertragen.

    Mit der Buchung erkennen Sie die AGB sowie die ausgelegte Hausordnung an.

    Die Reiserücktrittsversicherung!!!


    Da es zur Terminsicherung wichtig ist, früh zu buchen, eine Stornierung aber, unter Umständen(je nach Zeitpunkt der Absage)  mit hohen Kosten verbunden ist, wäre es von Vorteil, eine Reise Rücktritt Versicherung abzuschließen, wie bei der Buchung eines regulären Ferienhauses auch. So betragen die Kosten dafür zB. nur ca.10 €  bei einem Reisepreis bis 200,00 € für ein Paar.


    Reisrücktrittsversicherungen finden sich in großer Vielfalt im WWW. Einfach mal danach suchen.

    Diese Versicherungen arbeiten völlig unabhängig vom Ferienhaus und werden ausschließlich über die Versicherungsseite gebucht.

    Es könnte ja überraschend auch immer mal etwas dazwischen kommen. In diesem Fall wären die Prämie für die Versicherung ein sinnvoll angelegter Betrag.

    An-/Abreise:

    Wir versuchen Ihnen für Ihre Seelenflüge eine Nutzungszeit pro Buchung von 20 Stunden zu ermöglichen. Jedoch möchten wir auch für jeden Gast das Haus optimal gereinigt und hergerichtet übergeben können.

    An und Abreisezeiten / Ausnahmen sind nach Verfügung möglich:

    Anreise: ab 15:00 Uhr

    Am Abreisetag bitten wir Sie, die Ferienwohnung bis 11:00 Uhrspätestens freizugeben, um eine gründliche Reinigung für die nächsten Gäste zu ermöglichen.

    Andere Zeiten sind bei Verfügung nach Absprache selbstverständlich möglich.

    Gegen Aufpreis ist nach Verfügbarkeit Early-check-in ab 13 Uhr möglich.


    Gegen Aufpreis ist nach Verfügbarkeit ein Late-check-out bis 18 Uhr möglich.
    Diese Möglichkeiten finden Sie als Extra auf dem Buchungsformular im Belegungsplan.

    Bitte beachten Sie bei der Buchung Ihrer Wunsch-Zeiten, dass wir versuchen ALLE Mieter glücklich zu machen; dieses ist bei flexibler An- und Abreise durch early-check-in und late-check-out -Zeiten nicht immer zu 100% möglich.
    Das Optimum von 20 Stunden ist nicht immer umzusetzen.


    Im Haus darf grundsätzlich nicht geraucht werden.

    Für unsere lieben Raucher haben wir unsere wunderschöne, verglaste, großzügige und sehr gemütlich eingerichtete Lounge.



    Zur besseren Planung wäre es ideal, wenn Sie uns schon vorab eine ungefähre Angabe über Ihre Ankunft in unserem Hause mitteilen könnten.
    Eine Hinterlegung einer privaten Telefonnummer (Mobilfunknummer) wäre von Vorteil. Vielen lieben Dank!

    Recht

    Sollte eine der Bestimmungen der AGB oder der Hausordnung ganz oder teilweise rechtsunwirksam sein oder werden, so wird der Bestand der übrigen Bestimmungen hierdurch nicht berührt. Vielmehr tritt anstelle der unwirksamen Bestimmung rückwirkend die gesetzlich zulässige oder eine solche wirksame, die dem ursprünglichen Parteiwillen in wirtschaftlicher Hinsicht entspricht.

    Nebenabreden zum Vertrag oder zu diesen AGB bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform.

    Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Unna

Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um Ihnen unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für Sie zu personalisieren sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Cookies von Drittanbietern setzen wir ein, um Ihnen Funktionen für soziale Netzwerke bereitstellen zu können. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung.

  Ich akzeptiere die Cookies von dieser Seite.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk